Herkunft und Nachhaltigkeit unserer Fleisch und Wurstwaren ist das wichtigste Leitbild unseres täglichen handelns.

Deshalb verwenden wir ausschließlich Fleisch von der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall kurz BESH. Die wichtigsten Merkmale sind:

- nachhaltige Erzeugung

- Keine Zugabe von Medikamenten und Antibiotika

- Fair bezahlte Landwirte

- fest angestellte Mitarbeiter und keine Werksverträge

 

 

BESH - Fleisch aus Schwäbisch Hall bedeutet artegerechte Tierhaltung und Fütterung, dies ergibt bestes Fleisch mit dem typischen Geschmack und kräftigem Aroma.

Transparenz ist ein wichtiger und Vertrauensschaffender Aspekt in der Fleischerzeugung deshalb ist es das oberste Gebot. Der Bauer bringt seine Tiere selbst zum Erzeugerschlachthof der in unmittelbarer nähe ist. Dort werden sie unter Aufsicht von Veterinären tierschutzgerecht geschlachtet und verarbeitet. Erzeugung, Schlachtung und Vertrieb sind in einer Hand!

 

 

Schwäbisch - Hällisches Qualitätsschweinefleisch g.g.A - g.g.A was??? was beudeuten diese drei kleinen Buchstaben? Sie bedeuten für Sie beste Qualität. Übersetzt heißt es geografisch geschützte Angabe. Dahinter steckt eine besonders hohe Qualität und die Garantie, dass die Tiere ausschlißlich von Hohenlohher Bauern kommen. Die strengen Erzeugerrichtlinien legen fest, welche Anforderungen an Rasse, Herkunft, Qualität und Fütterung gestellt werden. Jeder Mitgliedsbetrieb sowie die Schalchtung und Verarbeitung werden regelmäßig kontrolliert - auch durch neutrale Stellen. 

Sonit können SIe sich immer auf die beste Qualität freuen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Metzgerei Herrler